Start
Willkommen auf der Startseite
F3 zeigt SC Hille II die Grenzen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kay Detering   
Samstag, den 28. September 2013 um 18:33 Uhr

Das Spiel beginnt gleich mit einem Eigentor von einem Hiller Abwehrspieler nach einem Eckstoß. Doch Hille gleicht kurze Zeit später aus. Durch ein Tor von Erik geht die SG wieder in Führung und weitere Chancen folgen. Erik trifft die Latte. Yann-Elias, Jannis und Marvin hauen das Leder gegen den Pfosten. Es hätten 4 Tore fallen können, doch stattdessen gleicht SC Hille zum 2. Mal aus und mit 2:2 geht es in die Pause.

Nach der Halbzeit setzt sich Erik auf der rechten Seite durch und flankt den Ball rein. Ben nimmt ihn an und versenkt ihn unhaltbar im Tor. Wenige Minuten später lässt Erik mehrere Spieler stehen, flankt zu Ben, der überlegt nicht lange und der Ball ist wieder drin. Die Hiller Abwehr ist total überfordert und die beiden wiederholen das noch 2 Mal.

Jannis nutzt das Getümmel vor dem Tor und schießt den Ball ins obere Eck. Einen vom Torwart parierten Ball schnappt er sich ebenso und macht sein 2. Tor an diesem Tag.

Der SC Hille kann zwar noch 3 Tore schießen, teils durch harten Körpereinsatz, aber zum Gewinnen reicht es bei weitem nicht. Den Abschluss macht der Abwehrspieler Jann-Elias mit einem schönen Tor zum 9:5 Endstand. Die junge F3 Mannschaft zeigte mal wieder, dass sie sich auch gegen teilweise ältere Spieler durchsetzen können. Sehr zur Freude der Trainer und anwesenden Eltern.

Es spielten: Lukas Baake, Ben Derksen, Marvin Detering, Jannis Reipke, Nils Grieger, Kilian Kempeni, Marlon Hadrian, Erik Schneider, Sean Luka Stückler, Yann-Elias Rüter

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 30. September 2013 um 13:29 Uhr
 
F3 unterliegt TuS Minderheide trotz Aufholjagd PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kay Detering   
Samstag, den 21. September 2013 um 16:50 Uhr

Die F3-Kicker begrüßten am Samstag den TuS Minderheide bei sonnigem Herbstwetter in Holzhausen. Die F2 aus Minden erwischte den besseren Start und ging offensiv ins Spiel. Dies wurde auch durch 4 Tore belohnt. Kurz vor der Halbzeitpause gelingt Sean der Befreiungsschlag. Er kann einen misslungenen Torwartabschlag abfangen und hämmert den Ball in den Kasten. In der Halbzeit werden die Spieler von den Trainern Jens, Joachim und Kay für die Aufholjagd vorbereitet. Jetzt spielt der Gegner gegen die Sonne und Erik sorgt für das 2. Anschlusstor. Kurze Zeit später wird ein Torschuss von Marius vom Gegenspieler abgefälscht und landet unhaltbar im Tor. Es steht jetzt 3:4. Aber die Mindener Fußballer, allesamt ein Jahr älter, wollen dieses Spiel nicht verlieren und erhöhen auf 3:6. Erik sorgt mit seinem 2. Tor für den 4:6 Endstand. Die Trainer sind trotz der Niederlage zufrieden, denn die Torchancen wurden genutzt und das Spiel trotz hohem Rückstand nicht aufgegeben.

Es spielten: Till Förster, Sean Stückler, Lukas Baake, Marvin Detering, Marius Koch, Tobias Koch, Ayla Mohme, Erik Schneider, Marlon Hadrian, Nils Grieger

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 23. September 2013 um 15:32 Uhr
 
F-Jugend-Kreispokal: Harter Kampf in Wietersheim PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 09. September 2013 um 20:02 Uhr

Der Dank der Mannschaft ging nach dieser Partie an Vincent Ganter und Maurice Braun: Mit 5:4 nach Verlängerung gewann die F1 ihr Kreispokal-Qualifikationsspiel gegen Frille-Wietersheim.

Die Reise nach Wietersheim schien einige Spieler zu anstrengend gewesen zu sein. Frille schoss sich durch ungewohnte Fehler der SG HaHo zur 2:0-Führung. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel, in dem die F1 die Überhand hielt, aus den Möglichkeiten aber nichts machte. Erst Vincent Ganter brachte den Trainern Olaf Küster und Marc Grunenberg ein Lächeln auf die Lippen. Er traf doppelt zum 2:2, doch die Freude währte nicht lange: Frille erhöhte kurz vor der Pause auf 3:2.

Nach der Pause glich Vincent zum 3:3 aus, fast im Gegenzug fiel das 4:3. Küster alterte an der Linie merklich, aber die SG kämpfte sich unermüdlich zurück ins Spiel - und Vincent Ganter mit seinem vierten Treffer glich eine Minute vor dem Abpfiff zum verdienten 4:4 aus, und rettete sein Team somit in die Verlängerung.

Diese dominierten die Spieler um Kapitän Fabian Wessel, doch ein Treffer wollte zunächst nicht fallen. In der siebten Minute der Verlängerung traf Maurice Braun zum 5:4, und hätte danach auf zwei weitere Treffer kommen können, doch irgendwie lief es heute nicht rund. Trotzdem kam es zum vielumjubelten und guten Ende.

Es spielten: Fromme, Wessel, Grunenberg, Urbat, Küster, Ganter, M. Braun, Detering, Schneider, J. Braun.

 

 
F3 startet super in die Saison PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Kay Detering   
Samstag, den 14. September 2013 um 18:58 Uhr

Mit 11:1 gewann die F3 der SG HaHo ihr erstes Saisonspiel in der Findungsrunde. Der Gastgeber SG Petershagen-Ovenstädt/Maaslingen II wurde von der starken Detering-Truppe sichtlich überrascht. Die SG Hausberge/Holzhausen eroberte gleich nach dem Anstoß den Ball und ging in Führung. Die Petershagener wussten sich nicht zu helfen und die Tore fielen beinah schon minutenweise. Dabei zeigen die beiden Stürmer Ben und Erik ein tolles Zusammenspiel. Aber auch die Abwehr machte keine Fehler und Abwehrspieler und Kapitän Yann-Elias schoss ebenfalls ein Tor. Ein perfekt geschossener Eckball, der sich mit dem Wind in das Tor drehte, sorgte für den Ehrentreffer, ehe das Spiel mit 11:1 beendet wurde.

Es spielten: Lukas Baake, Ben Derksen, Marvin Detering, Marius Koch, Tobias Koch, Yann-Elias Rüter, Erik Schneider, Marlon Hadrian, Jannis Reibke, Nils Grieger

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 16. September 2013 um 11:56 Uhr
 
F1: Gegner ohne jegliche Chance PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 09. September 2013 um 10:33 Uhr

Was für ein wunderbarer Start in die neue Findungsrunde. Mit 17:0 wurde die F1 von SV Bölhorst-Häverstedt förmlich überrollt. Die Spieler um das Trainerduo Marc Grunenberg und Olaf Küster griffen von der ersten Sekunde an und ließen ihren gegnerischen Spielern nicht den Hauch einer Chance. In den 40 Minuten kam der Gast nicht einmal gefährlich vor das eigene Tor. Maurice Braun, Nils Grunenberg, Dean Schneider (je 2 Treffer), Luk Urbat und Tim Detering (je 1 Treffer) schossen ihre Mannschaft zur 8:0-Pausenführung.

Nach der Pause ging das muntere Tore schießen weiter. Neun weitere Treffer fielen, Bennet Hage traf alleine fünfmal ins gegnerische Tor. Fabian Wessel (2) und noch einmal Luk und Nils vollendeten zum hochverdienten 17:0-Sieg.

Die beiden Trainer freuten sich vor allem darüber, dass alle vollen Einsatz zeigten und zu jeder Sekunde wach waren. Gefällig anzusehen war auch das Passspiel. Der SVBH hatte zudem noch Glück, dass einige Chancen durch ihren trotz der vielen Treffer guten Keeper vereitelt wurden.

Nächsten Samstag wartet aber ein ganz anderes Kaliber auf die SG HaHo I. Dann reist die Mannschaft nach Haddenhausen, in der letzten Saison immerhin Zweiter der Gruppe 4.

Es spielten: Fromme, Hage, Wessel, Grunenberg, Küster, Urbat, M. Braun, Schneider, Detering, J. Braun.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 09. September 2013 um 20:18 Uhr
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 17